Clubdaten


Distrikt:                 111 NB/V-4
Club-Nr.:               55083
Gründung:            09.11.1993
Charter:                16.04.1994
Gründungspate:   LC Osterholz
Mitglieder:            29 Herren
Treffen:                 2. und 4. Donnerstag eines Monats, jeweils 19.30 Uhr
Club-Lokal:           Hotel-Restaurant Rohdenburg, Trupermoorer Landstr. 28, Lilienthal, Tel. 04298/3610

Unser Einzugsgebiet sind die Gemeinden Lilienthal, Worpswede und Grasberg.

"L" wie Lions, "L" wie Lilienthal

Das Lilienthaler Wappen
Das Lilienthaler Wappen

Direkt vor den Toren Bremens, aber noch auf niedersächsischem Gebiet, liegt Lilienthal.

 

Drei Flüsse – Wörpe, Wümme und Hamme – mit ihren Niederungsgebieten bestimmen den Landschaftscharakter, ein naturnahes Dorado für die heimische Tier- und Pflanzenwelt.

 

Auch die romantischen Künstlerdörfer des Teufelsmoores, Fischerhude und Worpswede, sind nicht weit entfernt.

 

Für die Namensgebung des Ortes Lilienthal ist das 1232 gegründete Zisterzienser Kloster „vallis liliorum“ (Tal der Lilien) verantwortlich.

Das heutige Wappen der Gemeinde zeigt „Maria mit dem Jesuskind zwischen zwei Lilien sitzend“ und war früher das Siegel und Wahrzeichen des Klosters.

 

Das gleiche Emblem hat der Lions Club Lilienthal in seinen Wimpel übernommen.

 

Mehr über Lilienthal erfahren Sie auch hier...!